Über uns

Schiffsbesatzung

Über den Ostekieker

Das heutige Restaurantschiff „Ostekieker“ wurde 1954 als  Personen- und Autofähre unter dem Namen „Willi Schröder“ auf der VEB Neptunwerft gebaut. Das ehemalige Fährschiff ist 30 m lang, 9,20 m breit und hat einen Tiefgang von 2,40 m.

Das Einsatzgebiet war zunächst die Sassnitz auf Rügen, später Rostock und Warnemünde (Hohe Düne, Warnowfähre). Nach der Wende war die „Willi Schröder“ nicht mehr rentabel, da die Stadt Rostok nicht in der Lage war, den herkömmlichen Fährverkehr zu bezuschussen. Von der weissen Flotte übernommen, wurde diese Fähre aus dem Schiffsregister ausgemustert.

Per Schlepper wurde sie im März 1994 von Rostock nach Neuhaus/Oste überführt, wo die Maschinen ausgebaut und die ersten Umbau- sowie Farbarbeiten durchgeführt wurden. Im April 1994 versetzte der Schlepper die Fähre nach Oberndorf zu dem vorgesehenen Anleger. Da der bekannte Amtsschimmel unheimlich galoppierte, hat sich die offizielle Eröffnung leider bis zum Dezember 1995 hingezogen, aber seitdem erfreut sich die Besatzung und natürlich die Familie Bünning als Betreiber den guten Zuspruch der Oberndorfer und Umgebung, der Segel- und Motorbootfahrer, der Radler, Urlauber, etc.

Hier ein Video über die Geschichte der Warnowfähren:

Danksagung

Ein grosser Dank geht an Benedikt Homann, der uns zur Entscheidung für die Verwendung von WordPress geführt hat und wichtige Hinweise zum Google-Ranking etc. gegeben hat.